Questo sito usa cookie per fornirti un'esperienza migliore. Proseguendo la navigazione accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra OK
iic_stoccarda

Giorgiones Frauen. Ein ikonographischer Streifzug (a Friburgo)

Data:

20/01/2018


Giorgiones Frauen. Ein ikonographischer Streifzug (a Friburgo)

Vortrag von Dr. Peter Lüdemann.

Erst 33-jährig verstarb der venezianische Maler Giorgio da Castelfranco, genannt Giorgione, 1510 an der Pest. Er hinterließ ein OEuvre von gleichsam poetischem Zauber, nur gering an Umfang, aber von bedeutender Wirkung. Bis in die Gegenwart sind die meisten seiner Bilderfindungen in ihrem Sinngehalt noch nicht entschlüsselt, allen voran das berühmte „Gewitter“ („Tempesta“), das trotz unzähliger Interpretationen weiterhin Rätsel aufgibt. Im Gegensatz dazu scheint der Zugang zu Giorgiones halb- und ganzfigurigen Frauendarstellungenvergleichsweise einfach. Zwischen Portrait, Mythologie und Allegorie auf verwirrende Weise oszillierend, sind freilich auch sie genauestens zu hinterfragen. Dabei kann die Zusammenschau mit der zeitgenössischen Dichtung hilfreich sein.

Eintritt: 2,50 € für Nichtmitglieder

Informazioni

Data: Sab 20 Gen 2018

Orario: Alle 10:30

Organizzato da : Dante Alighieri Gesellschaft Freiburg e.V.

Ingresso : a pagamento


Luogo:

Università, Kollegiengebäude I, HS 1098, Platz der Universität 3, Friburgo

8287